DIE STIFTERIN

Home/DIE STIFTERIN
DIE STIFTERIN 2018-01-10T20:16:32+00:00

Sophie Freiin von Fürstenberg

wurde am 25. Mai 1955 in Brabecke im Sauerland geboren. Sie schloss ein Studium der Soziologie in Berlin ab,
später ein 2. Studium der Sozialpädagogik und arbeitete einige Jahre in Berlin in verschiedenen sozialen Einrichtungen und Projekten. Im Jahr 2000 zog sie ins Land Brandenburg in die Nähe von Gransee und baute dort eine alte Schnitterkaserne als Wohnhaus aus. Sie war Mitglied bei ATTAC und engagierte sich für eine basisdemokratische Entwicklung, in die sie große Hoffnung setzte und die in der Idee mündete, ihr Vermögen in eine Stiftung umzuwandeln, die das Ziel hat, überparteiliche, basisdemokratische Arbeit im Land Brandenburg zu fördern. Sie verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit am 12. Januar 2011.

Die Stiftung „Demokratie von unten bauen“ wurde durch testamentarische Verfügung errichtet und besteht seit dem 19. Januar 2012.